I UNTERRICHT

Die Physikusse lieben die trockene, die theoretische, die unsensible Physik. Bei uns ist Physik, wie sie ist: der Kampf mit Formeln, nicht funktionierende Experimente und Denkaufgaben zum Verzweifeln.

Doch zum Erstaunen der Umwelt ist gerade die Mischung aus Show und Unterricht, aus Faszination und Verzweiflung, aus Theorie und Praxis genau das, was die Physikusse wollen – Physik eben!

I SHOW

In einer Show ist Physik immer irgendwie cool. Elektrizität schwingt melodisch, Feuer inszeniert sich dramatisch und Magnetismus schwelgt in theatralischer Anziehung und Abstoßung. Das Publikum ist fasziniert von einem naturwissenschaftlichen Gebiet, das es in der Schule gemieden hat.


I DIVERS

I KONTAKT

Wettbewerbe

Die Physikusse haben in der Vergangenheit an vielen Wettbewerben, zum Beispiel Jugend Forscht und freestyle-physics, erfolgreich teilgenommen.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

I PROJEKTE

Kerschensteiner Preis der DPG

Die Deutsche Physikalische Gesellschaft zeichnet Nina und Ingo Wentz für ihre Verdienste in der Didaktik und Schulphysik aus.

Kerschensteiner Preis weitere Projekte weitere Shows Wettbewerbe

I PHYSIKUSSE

Schule besteht aus Lehrern und Schülern, die nach Klassen, Jahrgängen, Fächern geteilt werden. Die Schule beginnt um 7:55Uhr und endet an Kurztagen um 13:30, an Langtagen um 15:30Uhr. Dazwischen ist sie unterteilt in 45 Minuten dauernde Stunden und unterschiedlich lange Pausen. Es gibt Vorgaben wie zum Beispiel einen Lehrer-Schüler-Schlüssel und Curricula. Schlagworte wie schülerzentrierter Unterricht und kooperatives Lernen charakterisieren moderne Unterrichtsformen.


Wir bewegen uns mit den Physikussen in einer Art Parallelwelt. Physikusse bestehen aus zwei Lehrern und ca. 15 Schülern - und mittlerweile über 20 ehemaligen Schülern, denn die Physikusse enden nicht mit dem Schulabschluss. Wir lernen gemeinsam, fächerübergreifend und ausserhalb des Unterrichts. Physik steht im Mittelpunkt - aber auch alles andere was Spaß macht. Zu unserem Kerngeschäft gehört die Erstellung und Aufführung von Physikshows.




Mensch oder Maschine?



UnterrichtReferenzenProfil und CurriculumImpressum und Haftungsausschluss